10.01.2019 08:47 Uhr
Alaba, Lewandowski und Kimmich

Bayern-Trio für den Bundesliga-POTM nominiert

von BFV Redaktion

Specials
Die Nominierten für den „Bundesliga-Spieler des Monats Dezember“ stehen fest.

Mit David Alaba, Joshua Kimmich und Robert Lewandowski haben es gleich drei Spieler des FC Bayern München in die Endauswahl für den Bundesliga-POTM (PLAYER OF THE MONTH) geschafft.

Marco Reus von Tabellenführer Borussia Dortmund steht bereits zum dritten Mal in der laufenden Saison zur Wahl. Der formstarke deutsche Nationalspieler machte im Dezember in fünf Spielen mit drei Toren und einer Vorlage auf sich aufmerksam (Kicker-Durchschnittsnote: 3,0). Die Chancen, dass Reus zum dritten Mal zum „Spieler des Monats“ gewählt wird, stehen also nicht schlecht.

Für Max Kruse vom SV Werder Bremen ist es die zweite Nominierung in dieser Bundesliga-Saison. Dem Angreifer gelangen im Dezember in fünf Spielen zwei Tore und zwei Vorlagen (Kicker-Durchschnittsnote: 2,9). Erstmals dabei ist Yannick Gerhardt vom VfL Wolfsburg, der mit einem Tor und einer Vorlage zum Erfolg der „Wölfe“ im Dezember beitrug (Kicker-Durchschnittsnote: 3,3).

Die Hälfte der Nominierten stellt in diesem Monat der wiedererstarkte FC Bayern. Linksverteidiger Alaba verdiente sich seine Nominierung unter anderem durch sein erstes Saisontor (Kicker-Durchschnittsnote: 2,7). Kimmich ordnete das Spiel des Rekordmeisters von der Sechs aus, dabei gelangen ihm ein Treffer und drei Torvorlagen (Kicker-Durchschnittsnote: 2,5). Lewandowski bewies einmal mehr seine Qualitäten als Knipser. Dem polnischen Nationalspieler gelangen drei Treffer und eine Vorlage in fünf Spielen (Kicker-Durchschnittsnote: 2,5).

Der Sieger des Voting erhält im Spielmodus FIFA Ultimate Team (FUT) eine Spezialkarte, die Zocker mittels einer sogenannten „Squad Building Challenge“ erwerben können.

Die bisherigen Gewinner

September 2018 - Marco Reus

Oktober 2018 - Jadon Sancho

November 2018 - Marco Reus

Zur Abstimmung für den „Bundesliga-Spieler des Monats Dezember“