18.06.2019 18:13 Uhr
Weltpremiere, Grand Final und Talente

Alle wichtigen eFootball-Infos zur Fußballiade

von Christian Bellinger

Specials
Foto: eSport Studio
Foto: eSport Studio
Vom 20. bis 23. Juni findet in Landshut die Fußballiade des Bayerischen Fußball-Verbandes statt. Wir liefern euch im Vorfeld die wichtigsten Informationen rund um die eFootball-Aktivitäten.

WELTPREMIERE AUF DER FUSSBALLIADE

Am Donnerstag können Interessierte auf der Open Stage-Fläche auf der HYUNDAI Festwiese ihre Fähigkeiten in FIFA testen und sich mit Bekannten duellieren. Ab 13 Uhr stehen die Konsolen für jeden Gast des größten Amateurfußball-Events Deutschlands zur Verfügung. Unter dem Motto „Virtuality meets Reality“ findet ab 14 Uhr die Weltpremiere von FOOTBATHLON statt – zunächst in der kleineren Variante im Sechs-gegen-Sechs. Dazu wird in der ersten Halbzeit auf einem mit Kunstrasen ausgestatteten Kleinspielfeld der körperlich anstrengendere Part ausgetragen. In der zweiten Halbzeit geht es in der eFootball-Arena an den zwölf Konsolen um die finale Entscheidung.

Die letzte Chance

Wie schon am ersten Tag der Fußballiade kann auch am Freitag ab 13 Uhr auf der Open Stage-Fläche auf der HYUNDAI Festwiese an den Konsolen für Jedermann gespielt werden. Der amtierende Deutsche Meister auf Vereins- und Einzelspieler-Ebene sowie eNationalspieler Michael „MegaBit“ Bittner vom SV Werder Bremen und Content Creator Lukas „Badeschlappen“ Hösch vom 1. FC Nürnberg stehen dabei als Coaches, Gegner und Ansprechpartner zur Verfügung, um mögliche Fragen zu klären und entscheidende Tipps an den Nachwuchs zu geben.

Ab 15 Uhr am Freitag startet das entscheidende Qualifikationsturnier für den achten und letzten Startplatz für das Grand Final der BFV eClub Championship. In zwei Vierergruppen werden die vier Halbfinalisten ausgespielt, die sich um einen Platz im Finale des Qualifikationsturniers duellieren. Die Sieger spielen ab 18 Uhr in Hin- und Rückspiel den letzten Startplatz für das Grand Final aus. Zwischen den Halbfinal-Paarungen und dem Finale findet ab 17 Uhr eine Podiumsdiskussion mit Tobias Bracht (BFV-Vorstand U30), Lukas Hösch (Content Creator 1. FC Nürnberg), Michael Bittner (FIFA-Profi SV Werder Bremen), Christian Bellinger (Head of Content BFV eSports) und Dirk Scharrer (CEO eSport Studio) zum Thema „BFV eFootball – Potenziale und Chancen für Vereine, Mitglieder und Verband“ statt.

Wer wird offizieller bayerischer eClub-Meister?

Der Samstag steht ganz im Zeichen der offiziellen Meisterschaft im eFootball für alle 4.600 bayerischen Fußballvereine: die BFV eClub Championship. Als Vereinsmitglied hatte jeder die Möglichkeit, für seinen Verein teilzunehmen. Die Meisterschaft wird in einer Online-Phase inklusive Offline-Finale ausgespielt. Alle sieben Bezirksregionen ermittelten in den vergangenen Wochen einen eigenen Champion. Das gesamte Turnier wird im 85er-Modus im Zwei-gegen-Zwei-Modus ausgetragen. ASS Athletic Sport Sponsoring stellt dem Verein des Siegerteams als Hauptgewinn einen Mannschaftsbus (9-Sitzer) für ein Jahr (inklusive Versicherung, KFZ-Steuer, uvm.) zur freien Verfügung.

Ab 14.30 Uhr startet die Vorrunde mit zwei Vierergruppen, wobei sich die besten zwei Teams pro Gruppe für das Halbfinale qualifizieren. Sowohl die Halbfinal-Paarungen als auch das große Finale finden auf der Hauptbühne in der Stadt statt und sind ab 18.30 Uhr unter anderem auf dem offiziellen Twitch-Kanal von BFV eSports live zu sehen. Die Spiele werden von Content Creator Lukas Hösch und Victor Mansaré kommentiert und analysiert.