13.05.2019 22:09 Uhr
BFV ECLUB CHAMPIONSHIP

Pirkensee-Ponholz krönt sich zum Bezirksmeister

von Christian Bellinger

Turniere
Foto: eSport Studio
Foto: eSport Studio
Der ATSV Pirkensee-Ponholz I hat das vierte Online-Turnier der BFV eClub Championship gewonnen.

Fabian „YC-RACKZ“ Vlad und Alexander „TnR_Tricky“ Brandl bewiesen am Montagabend an der PlayStation 4, dass sie als Duo zu den besten FIFA-Spielern in der Oberpfalz gehören. Nach einem Freilos in der ersten Runde bezwang das Duo den ATSV Kallmuenz I deutlich mit 5:0 und ließ auch dem ASV Haidenaab-Göppmannsbühl I (6:2) keine Chance. Sowohl im Viertelfinale gegen den DJK SV Keilberg-Regensburg I als auch im Halbfinale gegen den 1.FC Rieden II setzte sich der ATSV knapp mit 1:0 durch. Das Finale gegen den SC Endorf II (SSV Jahn Regensburg) entschied Pirkensee-Ponholz (FC Bayern München) ebenfalls mit 1:0 für sich. Insgesamt hatten sich 35 Amateurklubs aus der Oberpfalz angemeldet.

Am kommenden Montag (20.05.) steht bereits das fünfte von sieben Online-Turnieren der BFV eClub Championship auf dem Plan. Die offizielle Meisterschaft im eFootball für alle 4.600 bayerischen Fußballvereine wird im Zwei-gegen-Zwei im 85er-Modus ausgetragen. Das heißt, dass alle Spieler die gleiche Spielstärke von 85 haben. Erlaubt sind dabei nur die neun in FIFA 19 verfügbaren bayerischen Vereine. Als Vereinsmitglied hat jeder die Möglichkeit, gemeinsam mit einem Mitspieler für seinen Verein teilzunehmen. Für weitere Informationen und zur Anmeldung hier klicken.

Alle sieben Bezirksregionen werden einen eigenen Champion ermitteln, ehe beim großen Offline-Finale am 22. Juni 2019 bei der Fußballiade in Landshut der Gewinner der BFV eClub Championship gekrönt wird. Das Siegerteam wird vor Ort zum offiziellen bayerischen eClub-Meister geehrt und gewinnt darüber hinaus für ein Jahr einen von unserem Partner ASS Athletic Sport Sponsoring zur Verfügung gestellten Mannschaftsbus für den heimischen Fußballverein. Durch den Gewinn des Bezirksturniers Oberpfalz hat der ATSV Pirkensee-Ponholz bereits 200 Euro für die Vereinskasse sicher.