15.05.2019 15:17 Uhr
BFV ECLUB CHAMPIONSHIP

Bezirksmeister Pirkensee-Ponholz im Interview

von Christian Bellinger

Interview
Foto: eSport Studio
Foto: eSport Studio
Der ATSV Pirkensee-Ponholz I hat das vierte Online-Turnier der BFV eClub Championship gewonnen.

Fabian „YC-RACKZ“ Vlad und Alexander „TnR_Tricky“ Brandl sprechen im Interview mit BFV eSports unter anderem über das anstehende Finale der BFV eClub Championship und mögliche Vorbilder aus der eFootball-Szene.

Herzlichen Glückwunsch, Alexander und Fabian! Was bedeutet euch der Gewinn des vierten Online-Turniers der BFV eClub Championship?

Vielen Dank für die Glückwünsche! Der Bezirksmeistertitel bedeutet uns wirklich viel und wir sind stolz, unsere Mannschaft bei solch einem Event im Finale vertreten zu dürfen.

Spielt ihr beide für den ATSV Pirkensee-Ponholz aktiv Fußball? Wenn ja – in welcher Mannschaft und auf welcher Position?

Ja, wir spielen gemeinsam für die erste Mannschaft des ATSV Pirkensee-Ponholz in der Kreisliga. Alexander ist unser Kapitän und Torhüter, Fabian ist als Spielmacher auf der „Zehn“ zuhause. Momentan befinden wir uns in der heißesten Saisonphase, weil in zwei Wochen die Relegationsspiele für den Aufstieg in die Bezirksliga anstehen.

Wie seid ihr auf das Turnier aufmerksam geworden?

Unser Trainer, der auch selber mitgespielt hat und leider schon früh ausgeschieden ist, hat uns auf das Turnier aufmerksam gemacht.

Wie hat euch der ungewohnte 85er-Modus gefallen?

Gut! Im Gegensatz zu anderen Spielmodi triffst du nicht auf „Pay-To-Win“-Teams und jeder hat vor dem Spielstart die gleichen Voraussetzungen.

Spielt ihr auch außerhalb des Turniers oft als Team zusammen?

Nein, wir haben bei dem Turnier das erste Mal zusammengespielt! Aber wie man gesehen hat, hat die Chemie sofort gestimmt.

Was sind eure Ziele für das Finale der BFV eClub Championship am 22. Juni 2019 bei der Fußballiade in Landshut?

Ein richtiges Leistungsziel haben wir nicht, da wir wissen, dass mehrere professionelle eFootballer für das Finale qualifiziert sind. Wir wollen einfach Spaß haben und versuchen, die Großen zu ärgern. Wir werden alles geben, um unsere gesamte Mannschaft, die uns im Rahmen eines Tagesausflugs vor Ort unterstützen wird, stolz zu machen.

Habt Ihr Vorbilder in der eFootball-Szene?

Fabian hat keine Vorbilder, da er nicht so oft FIFA spielt. Alexander ist vor allem von „F2Tekkz“ angetan, der dieses Jahr einfach brutal gut spielt und fast alles gewinnt.

Wie seht ihr das Engagement des BFV im eFootball-Bereich?

Wir finden es super, dass der eFootball so stark durch den BFV gepusht wird. Der eFootball ist die Zukunft! Vielleicht gibt es ja bald sogar einen offiziellen BFV-eFootballer!