26.03.2021 15:01 Uhr
BFV eClub Championship

Biberbach, Feucht III und Ursulapoppenricht im Grand Final

von Patrick Wichmann

Foto: BFV
Foto: BFV
Die ersten drei Teams haben sich das Ticket zum Grand Final der BFV eClub Championship gesichert, in der kommenden Woche stehen die nächsten Bezirksturniere an.

Die Spannung steigt in der BFV eClub Championship: Im Wochenverlauf sind die ersten drei Bezirksturniere über die Bühne gegangen, mit dem SC 1946 Biberbach, dem 1. SC Feucht III und SF Ursulapoppenricht haben sich die jeweiligen Sieger einen Startplatz in der Endrunde gesichert. Beim Grand Final entscheidet sich im Sommer zwischen den acht besten Teams Bayerns, welche Mannschaft den offiziellen Pokalwettbewerb im eFootball für sich entscheidet. Insgesamt hatten 108 Teams an den ersten drei Turnieren teilgenommen, gespielt wird die BFV eClub Championship an der PlayStation 4 im 2vs2-Format und im 90er-Modus von FIFA 21.

Für die Sportfreunde Ursulapoppenricht lösten am Donnerstagabend 'super181schnaps' und 'xXmichiXx05' das Ticket für das Grand Final. Im Endspiel des Bezirksturniers Oberpfalz setzte sich das Duo der SF mit 3:1 gegen 'RisingStars93' und 'menelukas97' vom TSV Aufhausen durch. Zuvor hatte Ursulapoppenricht im Halbfinale ein 4:1 gegen die DJK Weiden ('JackDaniels_HD_' und 'DJK-Commander-75') geholt, Aufhausen zog durch ein 5:1 gegen den FC Wernberg ('bastii_sbg' und 'DJmowasslt') ins Endspiel ein. Weitere Siege gab es für Ursulapoppenricht mit dem 2:1 gegen die SpVgg Pirk ('MaTzeRe20000' und 'manuel_galopant'), dem 3:0 gegen den SV Pfatter ('Kevinb0903' und 'Zirni1106') und dem 4:1 gegen die DJK SV Keilberg-Regensburg III ('LA_Kingsplayer' und 'tose19971999').

Sechs Siege für Feucht III

Den weitesten Weg ins Grand Final hatte am Mittwoch der 1. SC Feucht III zurückzulegen. Sechsmal traten 'SCF_Werder' und 'Jutschin_Krabs' im Bezirksturnier Mittelfranken an, sechsmal behielten sie die Oberhand. So auch im Finale, welches das Feucht-Doppel mit 5:4 gegen 'Schmelliy98' und 'scharrerfloX8' vom SV 1949 Offenhausen gewann. Zuvor war Feucht III im Halbfinale mit 7:1 gegen den VfL Treuchtlingen III ('getonmypeos' und 'Schniggll0409') sowie in den vorherigen Runden mit 3:0 gegen den TSV 05 Katzwang ('LeFritte_5' und 'DerGallaktische'), 3:0 gegen die SpVgg 04 Erlangen ('joonge3003' und '1904'), 5:1 gegen die SpVgg 04 Erlangen II ('mw_6__' und 'DwD-_-Krxhli') und 4:0 gegen die DJK Pollenfeld II ('zaiefron' und 'niko22101992') erfolgreich. Offenhausen zog durch ein 3:1 gegen die SG Ramsberg/St. Veit ('LL_Cruz_pablo' und 'Ch3kka90') ins Endspiel ein.

Bereits am Montagabend hatte sich im Bezirksturnier Schwaben der SC 1946 Biberbach behauptet. 'PriMeXLiGhtzZ' und 'THC_racergt912' holten ein 3:1 im Finale gegen 'Tpaulheim_11' und 'BroetchenIsBack' vom VfR Jettingen. In den Runden zuvor hatte Biberbach den FC Gerolsbach II ('Prof_Bienlein23' und 'ruffy-rules1987') mit 4:3, die DJK Seifriedsberg ('king_joel_huan' und 'ps_ele_xD') mit 6:2, den SSV 1920 Markt Rettenbach ('Xx_DK19_xX' und 'Maxi_k04') mit 5:3 und im Halbfinale den TSV Mittelneufnach ('MarcH9502' und 'kzudemi57') mit 2:1 besiegt. Jettingen schaffte durch ein 2:1 gegen den TSV Neusäß ('Aayoungstars' und 'Sk0olKidZz98') den Sprung in das Endspiel.

Nächste Turniere in Ober- und Unterfranken

Weiter geht es in der kommenden Woche mit den Bezirksturnieren in Oberfranken (29. März) und Unterfranken (31. März), in der Folgewoche werden anschließend die letzten beiden Final-Teilnehmer in Oberbayern (6. April) und Niederbayern (8. April) ermittelt. Die Anmeldung ist stets bis kurz vor Turnierstart möglich. Die Bezirks-Champions erhalten jeweils 200 Euro für die Mannschaftskasse. Vervollständigt wird das acht Mannschaften starke Teilnehmerfeld des Grand Finals durch den TSV Oettingen 1861, Finalteilnehmer von 2020 und Titelträger von 2019. Der Champion darf sich neben dem Pokal auf 500 Euro als Preisgeld sowie 20 individualisierte Caps von Grand-Final-Partner bavarian caps freuen.