29.03.2021 13:59 Uhr
Ober- und Unterfranken

BFV eClub Championship: Zwei Bezirksturniere stehen an

von Patrick Wichmann

Ankündigungen
Foto: BFV
Foto: BFV
Die nächsten Teilnehmer am Grand Final der BFV eClub Championship werden durch die Bezirksturniere in Oberfranken und Unterfranken ermittelt.

Erneut um zwei Tickets für das Grand Final der BFV eClub Championship geht es in der laufenden Woche: Den Auftakt macht das Bezirksturnier in Oberfranken direkt am Montag, anschließend steht das Bezirksturnier in Unterfranken am Mittwoch an – der Anpfiff erfolgt jeweils um 19 Uhr. Die Anmeldung ist stets bis kurz vor dem Start möglich, bis zu 256 Teams können pro Bezirksturnier antreten.

Bei der BFV eClub Championship handelt es sich um den offiziellen Pokalwettbewerb des Bayerischen Fußball-Verbands (BFV) im eFootball. Teilnahmeberechtigt sind alle 4.600 eingetragenen Fußballvereine aus Bayern. Gespielt wird der gesamte Wettbewerb an der PlayStation 4 im 2vs2-Format von FIFA 21. Dabei muss nur derjenige Spieler ein Mitglied des bei der Registrierung angegebenen Klubs sein, der die Anmeldung vornimmt. Pro Verein stehen drei Startplätze zur Verfügung. Ausgewählt werden können nur die elf in FIFA 21 enthaltenen Klubs aus Bayern, der 90er-Modus sorgt zudem für Chancengleichheit unabhängig von der Mannschaftswahl.

200 Euro für die Mannschaftskasse

In der vergangenen Woche haben sich mit dem SC 1946 Biberbach, dem 1. SC Feucht III und den SF Ursulapoppenricht die ersten drei Teams bereits das Ticket für das Grand Final gesichert. Die letzten beiden Final-Teilnehmer werden schließlich in der kommenden Woche ermittelt, wenn die Bezirksturniere in Oberbayern (6. April) und Niederbayern (8. April) anstehen. Die Bezirks-Champions erhalten jeweils 200 Euro für die Mannschaftskasse.

Vervollständigt wird das acht Mannschaften starke Teilnehmerfeld des Grand Finals durch den TSV Oettingen 1861, Finalteilnehmer von 2020 und Titelträger von 2019. Der Champion darf sich neben dem Pokal auf 500 Euro als Preisgeld sowie 20 individualisierte Caps von Grand-Final-Partner bavarian caps freuen.