11.03.2020 14:39 Uhr
BFV eSports Cup

Die Playoffs trennen die Spreu vom Weizen

von Niklas Aßfalg

Ankündigungen Turniere FIFA 20 FIFA Ultimate Team
Foto: eSport Studio
Foto: eSport Studio
Obgleich die vierten Qualifier im Rahmen des BFV eSports Cups 2020 powered by M-net noch bevorstehen, werfen wir bereits einen Blick auf die ersten Playoffs.

Drei der vier Qualifikationsrunden sind bereits absolviert, die Teilnehmer an den ersten Playoffs auf der PlayStation 4 und der Xbox One stehen demnach fest. Pro Konsole gehen am 20. April um 19 Uhr je 64 Spieler an den Start, nur ein Achtel der Qualifikanten wird allerdings auch ins Grand Final einziehen. Gerade einmal acht Gamer pro Plattform schaffen den Sprung in die Endrunde im Sommer, 56 Aspiranten müssen jeweils die Segel streichen. Ermittelt werden die Finalisten in FIFA 20 Ultimate Team (gespielt wird mit eigenen Mannschaften) und im K.o.-Format, jeder Fehler könnte entsprechend bereits fatal sein – im Gegensatz zu den Qualifiern gibt es in den Playoffs keine zweite Chance. Titelverteidiger Joshua 'Hallo255' Pohl konnte sich übrigens auf der PS4 für die ersten Playoffs qualifizieren, er ist aber nicht der einzige prominente Name.

Auf der PlayStation spielten sich die Qualifier-Sieger Georgios 'PGeorge7_' Papatolis, der sich jüngst in der Virtual Bundesliga für das Grand Final qualifizieren konnte, und Fabio 'fifabio97' Sabbagh von der SpVgg Greuther Fürth in den Fokus. Darüber hinaus nehmen auch die beiden Finalgegner aus der Qualifikation, Jegor 'Sweatzz_17' Bien und 'LUCKYvsSKILL', an den ersten Playoffs teil. Auf der Xbox konnten sich Benny 'B3nniFIFA' Ratzlaff und Nico 'Nico8198' Runge in den Qualifiern durchsetzen, Yannic 'yannic0109' und Philipp 'phlip1989' Bederke (beide FC Augsburg) sowie Niklas 'd3r_b0mb3r' Flöck (ebenfalls Teilnehmer am VBL Grand Final) ergänzen den Favoritenkreis. Aufgrund der vorangegangenen Ausscheidungsrunden sind die Turniere geschlossen, die letzte Gelegenheit auf eine Teilnahme an den zweiten Playoffs ergibt sich am kommenden Montag.

Beendet
Bayerischer Fußball-Verband
BFV eSports Cup 2020 powered by M-net - PS4 - Playoffs #1
TEILNEHMER 64 / 64
TURNIERSTART Mo, 20.04.20 19:00 Uhr
SPIELMODUS 1 vs 1 FUT
PLATTFORM PlayStation 4
SPIEL FIFA 20
Bayerischer Fußball-Verband
BFV eSports Cup 2020 powered by M-net - PS4 - Playoffs #1
ansehen

M-net als starker Partner

Auch bei der dritten Auflage des BFV eSports Cup ist der Telekommunikationsanbieter M-net als Hauptsponsor und Namensgeber dabei. Zusammen mit dem Bayerischen Fußball-Verband bildet M-net somit bereits im dritten Jahr in Folge eine optimale Partnerschaft im Bereich eFootball. Denn es kommt nicht nur auf die persönlichen Fähigkeiten des FIFA-Spielers an, sondern auch die Bandbreite seiner Internetverbindung kann entscheidend sein – während eines Spiels können Millisekunden über Sieg oder Niederlage entscheiden. Durch den Glasfaserausbau in Bayern sorgt BFV-Partner M-net nicht nur für das beste Internet Münchens, sondern ermöglicht der wachsenden eFootball-Community mit Tarifen speziell für Gamer auch optimale Voraussetzungen für einen erfolgreichen Wettkampf.

Beendet
Bayerischer Fußball-Verband
BFV eSports Cup 2020 powered by M-net - Xbox - Playoffs #1
TEILNEHMER 64 / 64
TURNIERSTART Mo, 20.04.20 19:00 Uhr
SPIELMODUS 1 vs 1 FUT
PLATTFORM Xbox One
SPIEL FIFA 20
Bayerischer Fußball-Verband
BFV eSports Cup 2020 powered by M-net - Xbox - Playoffs #1
ansehen