07.01.2020 16:46 Uhr
Mit einem Sieg ins neue Jahr

BFV eSports Cup: Zweite Qualifier stehen bevor

von Niklas Aßfalg

Ankündigungen Turniere FIFA 20
Foto: BFV
Foto: BFV
Die zweiten Qualifier-Turniere des BFV eSports Cups 2020 powered by M-net stehen für den 20. Januar auf der Agenda.

Das neue Jahr birgt auch neue Gelegenheiten, sich für die Playoffs des dritten BFV eSports Cups im April zu qualifizieren. Die ersten Teilnehmer der letzten Hürde vor dem Grand Final im Sommer wurden bereits Mitte Dezember ermittelt. In den beiden ersten Qualifiern gingen Georgios 'PGeorge7_' Papatolis und Benny 'B3nn1FIFA' Ratzlaff als Sieger hervor, neben ihnen rückten pro Konsole 31 weitere Spieler in die erste Runde der Playoffs vor. Die nächste Chance bietet sich am 20. Januar, die Anmeldefrist läuft bis 19 Uhr. Anschließend fällt der Startschuss für die jeweilige Auftaktrunde in FIFA 20 Ultimate Team (FUT) auf PlayStation 4 und Xbox One.

Ausgetragen werden die beiden Qualifier im 1vs1-Modus und dem klassischen K.o.-System, der Bayerische Fußball-Verband sucht den Nachfolger des aktuellen Titelträgers Joshua 'Hallo255' Pohl. Neben passionierten Hobby-Spielern werden auch gestandene eFootball-Profis wie Jegor 'Sweatzz17' Bien von der SpVgg Greuther Fürth, der im ersten Versuch im PS4-Finale scheiterte, oder Joe 'JH7' Hellmann von Leno eSports ins Rennen gehen. Für die neue Ausgabe des BFV eSports Cups besteht erstmals die Möglichkeit, besonders schöne Tore einzusenden, welche mit etwas Glück zum Treffer des Turniers gewählt und mit Preisen vergütet werden.

Beendet
Bayerischer Fußball-Verband
BFV eSports Cup 2020 powered by M-net - PS4 - Qualifier #2
TEILNEHMER 174 / 256
TURNIERSTART Mo, 20.01.20 19:00 Uhr
SPIELMODUS 1 vs 1 FUT
PLATTFORM PlayStation 4
SPIEL FIFA 20
Bayerischer Fußball-Verband
BFV eSports Cup 2020 powered by M-net - PS4 - Qualifier #2
ansehen
Auch bei der dritten Auflage des BFV eSports Cup ist der Telekommunikationsanbieter M-net als Hauptsponsor und Namensgeber dabei. Zusammen mit dem Bayerischen Fußball-Verband bildet M-net somit bereits im dritten Jahr in Folge eine optimale Partnerschaft im Bereich eFootball. Denn es kommt nicht nur auf die persönlichen Fähigkeiten des FIFA-Spielers an, sondern auch die Bandbreite seiner Internetverbindung kann entscheidend sein – während eines Spiels können Millisekunden über Sieg oder Niederlage entscheiden. Durch den Glasfaserausbau in Bayern sorgt BFV-Partner M-net nicht nur für das beste Internet Münchens, sondern ermöglicht der wachsenden eFootball-Community mit Tarifen speziell für Gamer auch optimale Voraussetzungen für einen erfolgreichen Wettkampf.
Beendet
Bayerischer Fußball-Verband
BFV eSports Cup 2020 powered by M-net - Xbox - Qualifier #2
TEILNEHMER 42 / 256
TURNIERSTART Mo, 20.01.20 19:00 Uhr
SPIELMODUS 1 vs 1 FUT
PLATTFORM Xbox One
SPIEL FIFA 20
Bayerischer Fußball-Verband
BFV eSports Cup 2020 powered by M-net - Xbox - Qualifier #2
ansehen