28.10.2019 14:45 Uhr
Titelverteidiger scheidet früh aus

BFV FIFA Open: 'Roboss' siegt auf der Xbox

von Niklas Aßfalg

Turniere FIFA 20
Foto: eSport Studio/EA SPORTS
Foto: eSport Studio/EA SPORTS
Der Bayerische Fußball-Verband suchte zum Wochenausklang wieder einmal den besten FIFA-Spieler auf der Xbox One.

Die dritte Ausgabe der BFV FIFA Open auf der Microsoft-Konsole fand auch den dritten Sieger: 'Roboss' dominierte das 14-köpfige Teilnehmerfeld am Sonntagabend und setzte sich die bayerische Krone auf. Im Finale besiegte er 'StreettonelzzDa' klar und deutlich mit 4:0, bereits in den Runden zuvor hatte er souveräne Erfolge gefeiert. Auch Kai 'KappaKai' Scheffelt, Finalist der zweiten Auflage, musste sich im Viertelfinale mit 1:4 geschlagen geben. Den knappsten Sieg feierte 'Roboss' noch zum Auftakt beim 3:2 gegen 'CallMeTheBest'. Im Halbfinale hatte er 'Georg' mit 3:1 ausgeschaltet. 

Eine Titelverteidigung war früh vom Tisch, der amtierende Champion Lukas 'Teubi93 x' Teuber unterlag 'KappaKai' bereits im Achtelfinale mit 0:3 und musste die Segel streichen. Die neue Saison in FIFA 20 wartet auf der Xbox One also weiterhin auf die erste Siegesserie. 'Roboss' könnte den nächsten Anlauf nehmen, vorerst freute er sich über sein Wunschtrikot eines bayerischen Fußballvereins. 'StreettonelzzDa' erhielt für den zweiten Platz ein BFV eSports-Trikot. Die FIFA Open werden in zwei Wochen fortgesetzt, am kommenden Montag (04.11.) stehen die PES Open auf dem Programm.