03.06.2019 21:15 Uhr
BFV ECLUB CHAMPIONSHIP

DJK Wülfershausen bei Arn. gewinnt Bezirksturnier

von Christian Bellinger

Turniere
Foto: eSport Studio
Foto: eSport Studio
Die DJK Wülfershausen bei Arn. hat das siebte Online-Turnier der BFV eClub Championship gewonnen.

Niklas „c97535“ Prötel und Dominik „a97535“ Spahn bewiesen am Montagabend an der PlayStation 4, dass ihnen das Fußballspielen auch auf dem virtuellen Rasen liegt. Nach einem Freilos in der ersten Runde wurde der FC Frankonia Thulba mit 5:0 in die Schranken gewiesen. Im Viertel- und Halbfinale ging es gegen die JfG Team Spessart (2:1) und den TSV Münnerstadt 1863 (1:0) schon deutlich enger zu. Im Finale setzte sich die DJK Wülfershausen bei Arnstein schließlich mit 3:1 gegen die DJK Kolping Frickenhausen durch. Insgesamt hatten sich 27 Klubs aus Unterfranken für das Turnier registriert.

Die offizielle Meisterschaft im eFootball für alle 4.600 bayerischen Fußballvereine, die BFV eClub Championship, wird im Zwei-gegen-Zwei im 85er-Modus ausgetragen. Das heißt, dass alle Spieler die gleiche Spielstärke von 85 haben. Erlaubt sind dabei nur die neun in FIFA 19 verfügbaren bayerischen Vereine.

Alle sieben Bezirksregionen ermittelten in den vergangenen Wochen einen eigenen Champion, ehe beim großen Offline-Finale am 22. Juni 2019 bei der Fußballiade in Landshut der Gewinner der BFV eClub Championship gekrönt wird. Das Siegerteam wird vor Ort zum offiziellen bayerischen eClub-Meister geehrt und gewinnt darüber hinaus für ein Jahr einen von unserem Partner ASS Athletic Sport Sponsoring zur Verfügung gestellten Mannschaftsbus für den heimischen Fußballverein. Durch den Gewinn des Bezirksturniers Unterfranken hat die DJK Wülfershausen bei Arnstein bereits 200 Euro für die Vereinskasse sicher.