02.12.2019 16:14 Uhr
Nachfolger für 'Hallo255' wird gesucht

Dritter BFV eSports Cup steht in den Startlöchern

von Niklas Aßfalg

Turniere FIFA 20
Foto: eSport Studio
Foto: eSport Studio
Der BFV eSports Cup powered by M-Net geht am 16. Dezember in die dritte Runde, in acht Qualifikationsturnieren werden die Teilnehmer an den Playoffs ermittelt.

Kurz bevor die besinnliche Zeit anbricht, geht es auf dem virtuellen Rasen noch mal ordentlich zur Sache: Die dritte Auflage des BFV eSports Cups powered by M-Net steht vor der Tür, gesucht wird der Nachfolger von Titelverteidiger Joshua 'Hallo255' Pohl, der sich im vergangenen Juli zum bayerischen Champion aufgeschwungen hatte. Das Turnier wird im neuen FIFA 20 und erstmals sowohl auf der PlayStation 4 als auch auf der Xbox One ausgetragen. Entsprechend werden insgesamt acht Qualifikationsrunden stattfinden, je vier für die beiden Konsolen. Die ersten Teilnehmer sind am 16. Dezember gefordert, die zweiten Online-Qualifikationsturniere finden am 20. Januar statt. Weitere Infos zu den folgenden Turnieren gibt es zeitnah.

Über die Ausscheidungswettbewerbe werden pro Qualifier die 32 besten Spieler ermittelt, die anschließend die Playoffs bestreiten werden. In den ersten Playoffs (64 Spieler) wiederum werden im April die ersten acht Teilnehmer für das Grand Final im Sommer 2020 ausgespielt. Die Endrunde findet im Rahmen eines Offline-Turniers in München statt. Im Vorgängerteil der FIFA-Reihe triumphierte Pohl, er setzte sich im Finale überraschend deutlich (mit 9:4 in der Gesamtabrechnung) gegen den deutschen Meister Michael 'MegaBit' Bittner durch. Auch 2020 könnte wieder ein Überraschungssieger gekrönt werden, das ist aber noch Zukunftsmusik. Zunächst muss die Qualifikation im 1vs1-Modus und dem K.o.-Format überstanden werden.

Alle Informationen zum BFV eSports Cup 2020 powered by M-Net findet ihr hier.

Auch bei der dritten Auflage des BFV eSports Cup ist der Telekommunikationsanbieter M-net als Hauptsponsor und Namensgeber dabei. Zusammen mit dem Bayerischen Fußball-Verband bildet M-net somit bereits im dritten Jahr in Folge eine optimale Partnerschaft im Bereich eFootball. Denn es kommt nicht nur auf die persönlichen Fähigkeiten des FIFA-Spielers an, sondern auch die Bandbreite seiner Internetverbindung kann entscheidend sein – denn während eines Spiels können Millisekunden über Sieg oder Niederlage entscheiden. Durch den Glasfaserausbau in Bayern sorgt BFV-Partner M-net nicht nur für das beste Internet Münchens, sondern ermöglicht der wachsenden eFootball-Community mit Tarifen speziell für Gamer auch optimale Voraussetzungen für einen erfolgreichen Wettkampf.

75 neue Anmeldungen diese Woche 75 neue Anmeldungen diese Woche
Bayerischer Fußball-Verband
BFV eSports Cup 2020 powered by M-net - PS4 - Qualifier #1
TEILNEHMER 75 / 256
TURNIERSTART Mo, 16.12.19 19:00 Uhr
SPIELMODUS 1 vs 1 FUT
PLATTFORM PlayStation 4
SPIEL FIFA 20
Bayerischer Fußball-Verband
BFV eSports Cup 2020 powered by M-net - PS4 - Qualifier #1
mitmachen
22 neue Anmeldungen diese Woche 22 neue Anmeldungen diese Woche
Bayerischer Fußball-Verband
BFV eSports Cup 2020 powered by M-net - Xbox One - Qualifier #1
TEILNEHMER 22 / 256
TURNIERSTART Mo, 16.12.19 19:00 Uhr
SPIELMODUS 1 vs 1 FUT
PLATTFORM Xbox One
SPIEL FIFA 20
Bayerischer Fußball-Verband
BFV eSports Cup 2020 powered by M-net - Xbox One - Qualifier #1
mitmachen
13 neue Anmeldungen diese Woche 13 neue Anmeldungen diese Woche
Bayerischer Fußball-Verband
BFV eSports Cup 2020 powered by M-net - PS4 - Qualifier #2
TEILNEHMER 13 / 256
TURNIERSTART Mo, 20.01.20 19:00 Uhr
SPIELMODUS 1 vs 1 FUT
PLATTFORM PlayStation 4
SPIEL FIFA 20
Bayerischer Fußball-Verband
BFV eSports Cup 2020 powered by M-net - PS4 - Qualifier #2
mitmachen
Es gibt noch 254 freie Plätze Es gibt noch 254 freie Plätze
Bayerischer Fußball-Verband
BFV eSports Cup 2020 powered by M-net - Xbox One - Qualifier #2
TEILNEHMER 2 / 256
TURNIERSTART Mo, 20.01.20 19:00 Uhr
SPIELMODUS 1 vs 1 FUT
PLATTFORM Xbox One
SPIEL FIFA 20
Bayerischer Fußball-Verband
BFV eSports Cup 2020 powered by M-net - Xbox One - Qualifier #2
mitmachen