21.10.2019 17:08 Uhr
BEWÄHRUNGSPROBE AUF DEM WEG ZUR EEURO

eNationalmannschaft spielt Kurzturnier in Portugal

von Niklas Aßfalg

Specials FIFA 20
Foto: DFB
Foto: DFB
Die deutsche eNationalmannschaft nimmt am kommenden Freitag an der FPF eSports Portugal Challenge 2019 teil. 

Allmählich geht auch die FIFA 20-Saison in heißere Phasen: Die deutsche eNationalmannschaft erhält weitere wichtige Bewährungsproben auf dem Weg zur UEFA eEURO 2020. Im Rahmen des Kurzturniers in Portugal trifft das DFB-Team je zweimal auf die portugiesische sowie die französische Auswahl, ab 14 Uhr werden die Partien live auf Twitch übertragen. Zur Mannschaft von Trainer Benedikt 'SaLzOr' Saltzer gehören neben Weltmeister Mohammed 'MoAuba' Harkous auch Michael 'MegaBit' Bittner aus Bayreuth, Niklas 'Nraseck' Raseck und Erhan 'Dr. Erhano' Kayman. 

Ausgetragen werden die Begegnungen auf der PlayStation 4 im FIFA Ultimate Team-Modus, je zwei Spieler werden gegeneinander antreten. Deutschland bestreitet den Auftakt mit zwei Duellen gegen Gastgeber Portugal, anschließend folgen die beiden Spiele gegen Frankreich. Für die "Seleção" gehen Diogo "Tuga810" Pombo, Gonçalo "RastaArtur" Pinto, João "JOliveira10" Oliveira und Bruno "IBrunoratoI" Rato an den Start. Der Kader der "Équipe Tricolore" besteht aus Corentin "Maestro" Thuillier, Fouad "Rafsou" Fares, Dylan "Dylo" Gozuacik und Nathan "Herozia" Gil. 

DFB-Team zuletzt in starker Verfassung

Zuletzt präsentierten sich die eAdler in starker Verfassung, die Niederlande wurde beim ersten Freundschaftsspiel auf heimischem Boden Anfang September deutlich mit 4:1 bezwungen. Diesen Schwung wollen die Akteure mitnehmen – in die FPF eSports Portugal Challenge, aber vor allem auch darüber hinaus. Denn schon im November steht die Online-Qualifikationsphase zur Kontinentalmeisterschaft im kommenden Jahr an. Dort will die deutsche Auswahl selbstredend vertreten sein und sich nach Möglichkeit auch die europäische Krone aufsetzen.