29.07.2021 15:03 Uhr
Rückblick: Schweinsteiger, Dante & Co.

FIFA: Bayerisches Top-Team in FUT 14

von Patrick Wichmann

FIFA Ultimate Team
Foto: EA SPORTS
Foto: EA SPORTS
Elf Spieler des FC Bayern München finden sich im Top-Team der bayerischen Vereine für FIFA 14 Ultimate Team (FUT), wir blicken zurück.

Zu Beginn der Saison 2013/14 benötigte der FC Bayern München etwas, um sich den ersten Platz zu sichern – erst nach dem achten Spieltag stand der Rekordmeister ganz oben. Anschließend aber gaben die Münchner die Spitzenposition nicht mehr her und kamen schließlich mit satten 19 Punkten Vorsprung auf Platz zwei ins Ziel. Nur zwei Niederlagen mussten die Bayern damals einstecken, mit 94 Toren innerhalb einer Saison waren sie treffsicher wie selten. Nur fünfmal waren es bis dato mehr Tore gewesen: 1973/74 (95), 2012/13 (98), 2020/21 (99), 2019/20 (100) und 1971/72 (101). Kein Wunder ist daher, dass der FCB neben der Bundesliga auch das Top-Team der bayerischen Vereine in FIFA 14 Ultimate Team (FUT) dominierte und sämtliche Spieler dieser Auswahl stellt.

Im Tor steht natürlich Manuel Neuer, der damals in der TOTY-Version mit einem Overall-Rating von 94 bewertet und damit der beste Keeper des Spiels war – und das mit gehörigem Abstand. Auf Position zwei folgte Petr Čech mit einer Gesamtbewertung von 90 (TOTS). Der beste Spieler in der Verteidigung war Philipp Lahm, damit ist er zugleich der zweitbeste dieser Auswahl. In der TOTY-Version war Lahm mit einem Overall-Rating von 94 bedacht, die höchsten Punktzahlen gab es für die Defensive und für den Pass (je 92) sowie das Dribbling (88).

Ribéry so stark wie Ibrahimović

Auf ein Overall-Rating von immerhin 87 brachte es die TOTS-Karte von David Alaba. Damit war der Österreicher innerhalb der Bundesliga der drittbeste Abwehrspieler hinter den verschiedenen Versionen von Lahm und Mats Hummels. Alaba glänzte insbesondere in den Bereichen Pass (92) und Geschwindigkeit sowie Defensive (je 89). Auf eine Gesamtbewertung von jeweils 84 in der Gold-Version brachten es Dante und Medhi Benatia.

Das Mittelfeld wird von Franck Ribéry angeführt, dessen TOTY-Karte zu den besten im ganzen Spiel gehörte. Lässt man die verschiedenen Varianten von Lionel Messi und Cristiano Ronaldo außer Acht, war der Franzose damals der viertbeste Spieler in FIFA 14 und mit einem Overall-Rating von 96 genauso gut eingestuft Zlatan Ibrahimović. Sein kongenialer Partner in München, Arjen Robben, verbuchte eine Gesamtbewertung von 93 und gehörte damit zu den Top-25-Karten im Spiel. Gemeinsam brachten Ribéry und Robben in der Saison 2013/14 auf 37 Tore und 32 Vorlagen. Ebenfalls im Mittelfeld dabei sind Thomas Müller (TOTW) und Bastian Schweinsteiger (TOTT) mit jeweils einem Overall-Rating von 90.

Lewandowski und Mandžukić im Sturm

Vergleichsweise schlecht war seinerzeit Robert Lewandowski eingestuft. Die TOTW-Karte des Polen brachte es auf ein Overall-Rating von 89 – und war damit satte neun Punkte schlechter bewertet als seine aktuell in FIFA 21 am besten bewerteten Karten (TOTY, TOTS). Lewandowski hatte in der Saison 2013/14 wettbewerbsübergreifend 28 Mal für Borussia Dortmund getroffen, anschließend folgte der Wechsel zum FC Bayern. Auf 26 Tore für die Münchner brachte es Mario Mandžukić, der dafür in der TOTS-Version ein Overall-Rating von 88 erhielt.

Im Bereich der Honourable Mentions nicht unerwähnt bleiben sollen zwei Nicht-Münchner. Der 1. FC Nürnberg hatte die Saison als Tabellen-17. abgeschlossen und daraufhin die Liga verlassen müssen, mit Raphael Schäfer verfügten die Franken aber über einen zuverlässigen Rückhalt. Die TOTW-Karte des Keepers, der 2017 nach fast 400 Spielen für den FCN seine Karriere beendete, brachte es auf eine Gesamtbewertung von 78. Mit 77 eingestuft war Halil Altintop (TOTW), der mit elf Toren der zweitbeste Angreifer des FC Augsburg war.

Das Top-Team aus Bayern in FUT 14

  • Manuel Neuer (FC Bayern München) – OVR 94 – TOTY
  • Philipp Lahm (FC Bayern München) – OVR 94 – TOTY
  • David Alaba (FC Bayern München) – OVR 87 – TOTS
  • Medhi Benatia (FC Bayern München) – OVR 84 – Gold
  • Dante (FC Bayern München) – OVR 84 – Gold
  • Franck Ribéry (FC Bayern München) – OVR 96 – TOTY
  • Arjen Robben (FC Bayern München) – OVR 93 – TOTS
  • Thomas Müller (FC Bayern München) – OVR 90 – TOTW
  • Bastian Schweinsteiger (FC Bayern München) – OVR 90– TOTT
  • Robert Lewandowski (FC Bayern München) – OVR 89 – TOTW
  • Mario Mandžukić (FC Bayern München) – OVR 88 – TOTS

Honourable Mentions:

  • Halil Altintop (FC Augsburg) – OVR 77 – TOTW
  • Raphael Schäfer (1. FC Nürnberg) – OVR 78 – TOTW