10.09.2021 12:55 Uhr
FIFA-Profi verlässt Wolfsburg

Niederbayer 'BeneCR7x' vor nächstem Karriereschritt

von Patrick Wichmann

FIFA 22
Foto: VfL Wolfsburg
Foto: VfL Wolfsburg
FIFA-Profi Benedikt 'BeneCR7x' Bauer hat sich gegen eine Vertragsverlängerung beim VfL Wolfsburg entschieden, das Ziel des Niederbayern ist noch nicht bekannt.

Benedikt 'BeneCR7x' Bauer schlägt ein neues Kapitel auf: Nach dreieinhalb Jahren hat sich der FIFA-Profi aus Niederbayern gegen eine Vertragsverlängerung beim VfL Wolfsburg entschieden. Das haben Verein und Spieler Anfang September bekannt gegeben. "Harte Entscheidungen sind nie leicht, doch ebnen den Weg für neue Herausforderungen", schrieb der 21-Jährige bei Instagram. "Ich habe mich dazu entschieden, eine neue großartige und spannende sportliche Herausforderung anzunehmen." Um welche es sich dabei handelt, teilte 'BeneCR7x' noch nicht mit. Vorerst nur so viel: Informationen zu seiner Zukunftsplanung werde es "in den kommenden Wochen" geben.

Zuvor hatte mit Timo 'TimoX' Siep bereits ein weiterer Leistungsträger die Wolfsburger verlassen. Der 24-Jährige wechselt für die neue Saison zum FC Ingolstadt. Bei seinem Abschied hatte 'TimoX' kleinere Unstimmigkeiten mit der künftigen eSport-Philosophie der Niedersachsen durchblicken lassen. 'BeneCR7x' erklärte nun: "Der sportliche Erfolg sowie meine persönliche Entwicklung als eSports-Profi stehen für mich weiterhin an erster Stelle." Beide Parameter scheinen für ihn beim VfL nicht mehr optimal in Aussicht gestellt worden zu sein. 

"Intensive, lehrreiche und großartige Jahre"

'BeneCR7x' hatte zuletzt insbesondere mit der Qualifikation für den FIFAe World Cup in FIFA 21 aufhorchen lassen, welcher allerdings abgesagt wurde. Auch bei den Turnieren des Bayerischen Fußball-Verbands mischte der 21-Jährige immer wieder erfolgreich mit. Zuletzt war er unter anderem im Grand Final des BFV eSports Cup powered by M-net am Ball. In der Virtual Bundesliga Club Championship führte er Wolfsburg in der vergangenen Saison in die Finalrunde, wo das Team in der Gruppenphase ausschied. Die Hauptrunde hatte 'BeneCR7x' mit starken zwölf Siegen abgeschlossen. "Es waren dreieinhalb intensive, lehrreiche und großartige Jahre", schreibt 'BeneCR7x' zu seiner Zeit beim VfL. "Ich kam als Academy-Talent und verlasse den Verein nun als eSports-Profi."