21.01.2020 14:31 Uhr
Zweite Qualifier beim BFV eSports Cup

'fifabio97' und 'Nico8198' preschen zum Sieg

von Niklas Aßfalg

Turniere FIFA 20 FIFA Ultimate Team
Foto: SpVgg Greuther Fürth
Foto: SpVgg Greuther Fürth
Die zweiten Qualifier des dritten BFV eSports Cups powered by M-net brachten am Montagabend ihre Gewinner und weitere Teilnehmer an den Playoffs hervor.

32 Spieler durften sich pro Konsole über die Qualifikation für die Playoff-Runden im April freuen, den Gesamtsieg sicherten sich selbstredend nur zwei Akteure. Auf der PlayStation 4 setzte sich Fabio 'fifabio97' Sabbagh, der in der VBL Club Championship für die SpVgg Greuther Fürth antritt, durch. Der 22-Jährige bezwang seinen Finalgegner 'LUCKvsSKILL' mit 2:1, zuvor hatte er bereits das Halbfinale gegen Emre 'Emre29Gs_' Güven mit ebenjenem Ergebnis für sich entschieden. Sabbagh blieb in acht Partien ungeschlagen und wies ein Torverhältnis von 24:5 auf. 'LUCKvsSKILL' hatte auf dem Weg ins Endspiel renommierte Namen ausgeschaltet: Im Viertelfinale schlug er Joe 'JH7' Hellmann von Leno eSports mit 2:0, in der Vorschlussrunde besiegte er Josef 'jan-vennegoor' Rehrl mit 1:0.

Im zweiten Qualifier auf der Xbox One verpasste Benny 'B3nn1FIFA' Ratzlaff seine Titelverteidigung denkbar knapp. Der Gewinner des ersten Qualifikationsturniers kurz vor Weihnachten scheiterte erst im Endspiel mit 2:5 an Nico 'Nico8198' Runge. Beide Finalisten waren enorm torhungrig durch den Wettbewerb geeilt: 'Nico8198' erzielte 19 Treffer in fünf Begegnungen, 'B3nn1FIFA' traf sogar 21 Mal. Runge hatte zudem Philipp 'phlip1989' Bederke vom FC Augsburg bereits in der zweiten Runde mit 3:1 eliminiert. Bederkes jüngerer Bruder Yannic 'yannic0109' – ebenfalls bei den Fuggerstädtern angestellt – musste sogar schon in der Auftaktrunde nach einem 0:1 gegen Maurice 'DJ MO RILLA' Escriva die Segel streichen. Somit landete 'yannic0109' nicht unter den finalen 32 Qualifikanten für die Playoffs.

Beendet
Bayerischer Fußball-Verband
BFV eSports Cup 2020 powered by M-net - PS4 - Qualifier #3
TEILNEHMER 124 / 256
TURNIERSTART Mo, 17.02.20 19:00 Uhr
SPIELMODUS 1 vs 1 FUT
PLATTFORM PlayStation 4
SPIEL FIFA 20
Bayerischer Fußball-Verband
BFV eSports Cup 2020 powered by M-net - PS4 - Qualifier #3
ansehen

M-net als starker Partner

Auch bei der dritten Auflage des BFV eSports Cup ist der Telekommunikationsanbieter M-net als Hauptsponsor und Namensgeber dabei. Zusammen mit dem Bayerischen Fußball-Verband bildet M-net somit bereits im dritten Jahr in Folge eine optimale Partnerschaft im Bereich eFootball. Denn es kommt nicht nur auf die persönlichen Fähigkeiten des FIFA-Spielers an, sondern auch die Bandbreite seiner Internetverbindung kann entscheidend sein – während eines Spiels können Millisekunden über Sieg oder Niederlage entscheiden. Durch den Glasfaserausbau in Bayern sorgt BFV-Partner M-net nicht nur für das beste Internet Münchens, sondern ermöglicht der wachsenden eFootball-Community mit Tarifen speziell für Gamer auch optimale Voraussetzungen für einen erfolgreichen Wettkampf.

Beendet
Bayerischer Fußball-Verband
BFV eSports Cup 2020 powered by M-net - Xbox - Qualifier #3
TEILNEHMER 46 / 256
TURNIERSTART Mo, 17.02.20 19:00 Uhr
SPIELMODUS 1 vs 1 FUT
PLATTFORM Xbox One
SPIEL FIFA 20
Bayerischer Fußball-Verband
BFV eSports Cup 2020 powered by M-net - Xbox - Qualifier #3
ansehen