14.10.2019 13:33 Uhr
'Txbi17' erstmals in FIFA 20 entthront

'FxbioFIFA' gewinnt Runde drei der BFV FIFA Open

von Niklas Aßfalg

Turniere FIFA 20
Foto: EA SPORTS
Foto: EA SPORTS
Die dritte Ausgabe der BFV FIFA Open brachte das Ende der bisherigen Dominanz, die erneute Titelverteidigung wurde verpasst.

Fabio 'FxbioFIFA' Janke sorgte am Sonntagabend auf der PlayStation4 für die erste Wachablösung der neuen Saison. Er entthronte Tobias 'Txbi17' Weckeck, den Sieger der ersten beiden Turniere. Janke bezwang den Titelverteidiger dabei höchstselbst im Viertelfinale mit 2:1 und beendete dessen Träume vom Auftakt-Dreierpack. Anschließend sicherte er sich ein weiteres 2:1 gegen Mustafa 'Musti_Arabaci' Arabaci, ehe sich 'FxbioFIFA' im Endspiel knapp mit 1:0 gegen 'numerouno' durchsetzte. 

In den ersten Runden hatte Janke noch deutlichere Erfolge gefeiert, im Achtelfinale musste sich 'Sxmy10' dem späteren Gewinner mit 1:9 geschlagen geben. Insgesamt entschied er im Laufe des Turniers sechs Partien für sich. Der erste Platz unter den 53 Teilnehmern war auch diesmal wieder mit einem lohnenden Preis dotiert, 'FxbioFIFA' wird vom BFV mit seinem Wunschtrikot eines bayerischen Fußballvereins ausgestattet. Finalverlierer 'numerouno' gewann ein BFV eSports-Trikot.