16.05.2019 13:12 Uhr
Erst zocken, dann zum Heimspiel

Greuther Fürth veranstaltet eSports-Camp

von BFV-Redaktion

Foto: SpVgg Greuther Fürth
Foto: SpVgg Greuther Fürth
Die SpVgg Greuther Fürth veranstaltet am letzten Spieltag der Saison 2018/19 ein eSports-Camp für Jugendliche.

Im Rahmen des Heimspiels gegen den FC St. Pauli (19. Mai) bietet die Spielvereinigung aus Mittelfranken begeisterten FIFA-Spielern zwischen 11 und 17 Jahren die Möglichkeit, sich in „Beat the Pro“-Sessions mit Christian „xImpact10“ Judt und Francesco „Czudemi" Morgana, die beide am VBL Grand Final teilgenommen haben, zu messen. Gemeinsam mit einer Begleitperson kann das Saisonfinale anschließend im Stadion verfolgt werden.

Die Teilnahmegebühr beträgt 54 Euro, darin sind sowohl das FIFA-Event als auch ein Mittagessen und die Tickets für den Camp-Teilnehmer und eine Begleitperson enthalten. Zusätzlich zu den enthaltenen Karten besteht die Möglichkeit, bis zu zwei weitere Karten von jeweils 15 € (Sitzplatz, Block Q) zu bestellen. Die Anmeldung erfolgt über das Online-Formular, weitere Infos können der Homepage von Greuther Fürth entnommen werden.