29.05.2019 11:34 Uhr
BFV ECLUB CHAMPIONSHIP Mittelfranken

„Können uns vorstellen, als Duo einzusteigen"

von Christian Bellinger

Interview
Foto: privat
Foto: privat
Der SV Sportfreunde Dinkelsbühl hat das sechste Online-Turnier der BFV eClub Championship gewonnen.

Matthias „wernerbrothers“ Arold und Sebastian „Sebbo0501“ Horn sprechen im Interview mit BFV eSports unter anderem über eine Laufbahn als eFootballer und das anstehende Finale der BFV eClub Championship.

Herzlichen Glückwunsch, Matthias und Sebastian! Welche Bedeutung hat der Gewinn des mittelfränkischen Online-Turniers der BFV eClub Championship für euch?

Für uns hat der Sieg eine sehr große Bedeutung, weil es unsere erste Teilnahme an einem Duo-Turnier war. Dass wir diese dann gleich mit einem Sieg krönen konnten, macht uns schon ein wenig stolz.

Wie seid ihr auf das Turnier aufmerksam geworden?

Matthias wurde das Turnier in seinem Facebook-Newsfeed angezeigt. Da wir schon lange gemeinsam an einem Turnier teilnehmen wollten, haben wir uns für Matthias’ Fußballverein SV Sportfreunde Dinkelsbühl angemeldet.

Welche Ergebnisse erreicht ihr im Normalfall in der Weekend League?

Sebastian hat in den ersten Monaten nach dem Release des Öfteren an der Weekend League teilgenommen und dabei immer mindestens 23 Siege geholt. Matthias hat in diesem Jahr noch nicht so häufig die Weekend League gespielt, weil ihm dafür schlicht die Zeit gefehlt hat. In den letzten Monaten haben wir beide nicht sonderlich viel gespielt.

Habt ihr Ambitionen, in Zukunft mehr als Spieler in den eFootball einzutauchen?

Wir können uns durchaus vorstellen, als Duo in den eFootball einzusteigen, da wir schon seit mehr als zehn Jahren auf einem guten Niveau mit- und gegeneinander spielen. Dadurch kennen wir den Spielstil des anderen in- und auswendig! Der 85er-Modus ist für uns sehr interessant, da jeder die gleichen Voraussetzungen hat und letztendlich die Skills entscheiden. 

Was sind die Ziele für das große Finale am 22. Juni 2019 bei der Fußballiade in Landshut?

Wir wollen den ein oder anderen Sieg einfahren! Im Vordergrund steht aber, unsere erste Teilnahme an einem Offline-Finalturnier zu genießen und Erfahrungen zu sammeln.

Habt ihr Vorbilder in der eFootball-Szene?

Vor dem Turnier war uns kein eFootballer so wirklich bekannt. Als wir im Nachhinein erfahren haben, dass wir im Halbfinale gegen die Profis von der SpVgg Greuther Fürth gewonnen haben, haben wir uns aber natürlich riesig über den Erfolg gefreut.

Wie seht ihr das Engagement des BFV im eFootball-Bereich?

Wir finden es eine tolle Sache, dass der Bayerische Fußball-Verband nun auch im eFooball-Bereich aktiv wird und den zahlreichen Spielern eine Plattform bietet, um sich gegenseitig an den Konsolen zu messen.