22.10.2019 11:06 Uhr
TITELVERTEIDIGUNG ERNEUT VERPASST

'megustasrbija' triumphiert bei den BFV PES Open

von Niklas Aßfalg

Turniere
Foto: Konami
Foto: Konami
Auch in der vierten Runde der BFV PES Open konnte sich am Montagabend keiner der Ex-Sieger ein zweites Mal krönen.

Stattdessen setzte sich 'megustasrbija' erstmals im neuen Ableger eFootball PES 2020 gegen die Konkurrenz durch. Im Finale bezwang er 'Vikdisebic', der den Titel zum wiederholten Male nur knapp verpasste, mit 2:1. Bereits in der Vorschlussrunde hatte 'megustasrbija' den Gewinner der dritten Auflage, Dominic 'DomDG' Geist, mit 1:0 ausgeschaltet. Bengt 'Kansoganis' Hansmann, der sich bei der zweiten Ausgabe den Sieg geholt hatte, musste bereits im Viertelfinale die Segel streichen. 

'megustasrbija' sicherte sich dank des Durchmarschs im 1vs1-Modus auf der PlayStation 4 den Hauptgewinn, sein Wunschtrikot eines bayerischen Fußballvereins. Der final Unterlegene 'Vikdisebic' wurde mit dem zweiten Preis, einem BFV eSports-Trikot, belohnt. 'megustasrbija' wird somit bei der nächsten Runde der BFV PES Open in zwei Wochen der neue Gejagte sein und seinerseits versuchen, die erste Titelverteidigung der Saison zu feiern.