07.03.2019 11:30 Uhr
fränkisch-bayerisches Derby

Nürnberg gegen Ingolstadt unter Zugzwang

von Christian Bellinger

Specials
Der 1. FC Nürnberg und der FC Ingolstadt 04 treffen am Donnerstagabend im Rahmen des „Featured Matchday“ in der VBL Club Championship aufeinander.

Für den „Club“ geht es im Duell mit dem bayerischen Rivalen noch um einiges. Der Abstand zum 16. Tabellenplatz, der zu einer Teilnahme an den VBL-Playoffs berechtigen würde, beträgt derzeit neun Punkte. Allerdings hat der FCN auch erst 17 von bisher möglichen 20 Spieltagen absolviert. „Wir wollen natürlich gewinnen, am liebsten wollen wir neun Punkte holen“, sagte Daniel „Bubu“ Butenko im Vorfeld der Partie im Gespräch mit BFV eSports. „Uns ist schon das ein oder andere aufgefallen. Was genau, werden wir aber nicht verraten. Ein Magier verrät seine Zaubertricks ja auch nicht.“ 

Am kommenden Dienstag geht es für Nürnberg noch gegen RB Leipzig und den VfL Wolfsburg, ehe zum Saisonabschluss die Partie gegen Eintracht Frankfurt auf dem Plan steht. Alle drei Teams kämpfen ebenfalls noch um die Teilnahme an den VBL-Playoffs. Neben „Bubu“ wird es dann auch auf Kevin „Kev1n“ Reiser und Serhat „Serhatinho01“ Öztürk ankommen. Ein Einsatz von Lukas „Badeschlappen“ Hösch ist unwahrscheinlich.

Der FC Ingolstadt mit Hasan „hasoo19“ Eker, Andreas „ANDY" Gube und Lukas „Lukas17“ Gremminger ist seit dem frühen Mittwochabend für die VBL-Playoffs qualifiziert. „Wir sind mit dem Saisonverlauf sehr unzufrieden, weil wir uns die Top 6 als klares Ziel gesetzt hatten“, erklärte Gube rückblickend. „Wir sind zwar der Favorit gegen Nürnberg, aber es werden sehr enge Spiele, die wir unbedingt für uns entscheiden müssen. Die größte Herausforderung wird es sein, dass wir vor Ort im Offline-Modus spielen.“ 

Durch einen 9:0-Erfolg gegen den 1. FC Köln sowie dem 6:3 gegen Hannover 96 ist der FCI bereits im Vorfeld des Derbys für die VBL-Playoffs qualifiziert. „Wenn wir voll da sind, brauchen wir uns vor keinem verstecken“, betonte Gube. Zum Saisonabschluss trifft der FCI noch auf Borussia Mönchengladbach. Das Match zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem FC Ingolstadt wird am Donnerstag um 20.15 Uhr live auf ProSieben MAXX übertragen. An einem Spieltag werden zwei Einzel sowie eine Partie im Doppel ausgetragen, für jeden Sieg gibt es drei Zähler.