16.01.2020 13:57 Uhr
Featured Match gegen Hannover

VBL: Augsburg kann sich Luft verschaffen

von Niklas Aßfalg

FIFA 20
Foto: eSport Studio
Foto: eSport Studio
Der FC Augsburg trifft am Donnerstagabend im Zuge des 15. Spieltags in der VBL Club Championship auf Hannover 96.

Die Saison 2019/20 neigt sich allmählich dem Ende entgegen, drei Viertel aller Spiele sind bald absolviert. Die Augsburger befinden sich tabellarisch derzeit noch im Soll, eine Schwächephase sollten sie sich im Schlussspurt allerdings nicht leisten. Die Fuggerstädter rangieren auf dem 16. Platz – dem letzten, der noch zur Teilnahme an den VBL Playoffs berechtigt. Zuletzt präsentierte sich der FCA formstark: Seit vier Partien sind die Schwaben ungeschlagen, am vergangenen Montag bezwangen sie Schlusslicht DSC Arminia Bielefeld mit 7:1. Der Vorsprung auf den Tabellen-17. FC St. Pauli beträgt sechs Punkte, kann aber gegen Hannover 96 entscheidend ausgebaut werden.

Das Duell mit den Niedersachen stellt für die Augsburger das zweite Featured Match der laufenden Spielzeit dar. Als eine von zwei Begegnungen des 15. Spieltags wird es ab 22.15 Uhr live im Free-TV auf ProSieben MAXX übertragen. Im Rahmen einer moderierten Sendung wird die Partie in einer Konferenzschaltung parallel zum Aufeinandertreffen von Holstein Kiel und dem 1. FSV Mainz 05 ausgestrahlt. Mit Hannover trifft das Team aus dem Freistaat auf eine der positiven Erscheinungen der bisherigen Spielzeit. 96 belegt aktuell Platz fünf und befindet sich auf Kurs in Richtung direkter Qualifikation für das VBL Grand Final – zuletzt feierte Hannover drei deutliche Siege in Folge.

Top 6 – schwierig, aber nicht unmöglich

Auch für den FCA ist das direkte Erreichen des Grand Finals theoretisch noch möglich, 16 Punkte Rückstand auf die sechstplatzierte SpVgg Greuther Fürth sind jedoch eine ambitionierte Hausnummer. Um diesen Abstand zu egalisieren, bedürfte es eines nahezu fehlerfreien letzten Saisonviertels – mit entsprechendem Startschuss gegen die Hannoveraner. Ob das Augsburger Quartett einen solchen zu leisten in der Lage ist, wird der späte Donnerstagabend zeigen. Zumindest das nötige Potenzial besitzt die Mannschaft um das Brüderpaar Yannic 'yannic0109' und Philipp 'phlip1989' Bederke, das im vergangenen Jahr die BFV eClub Championship für sich entscheiden konnte.  

Ähnliche Artikel