23.03.2020 17:15 Uhr
Der sechste Spieltag

Staffel Nord: Dieses Mal stolpert Haarbrücken

von Patrick Wichmann

ASV Fronberg ASV Wunsiedel FC Haarbrücken FC/DJK Burgoberbach SG Brüder/Rossdorf am Forst SG Ramsberg/St. Veit SV Seligenporten SV Sportfreunde Dinkelsbühl SpVgg Hösbach-Bahnhof TSV 1946 Altenberg TSV Arnshausen TSV Aufhausen TSV Dieterskirchen TSV Oettingen TSV Wilburgstetten TV 1863 Ebern TV 1911 Vohburg Türkspor/Cagrispor Nürnberg Spielbericht 6. Spieltag FIFA 20
Foto: eSport Studio
Foto: eSport Studio
Zwei Teams sind nach dem sechsten Spieltag der Staffel Nord der BFV eFootball League noch makellos. Wir geben einen Überblick.

Im sechsten Anlauf hat es auch den FC Haarbrücken erstmals erwischt: Zwar sind die Oberfranken als eines von drei Teams noch immer ungeschlagen, mussten am Sonntag beim 5:5 gegen die SpVgg Hösbach-Bahnhof allerdings den ersten Punktverlust der Saison hinnehmen. Durch diesen hat Haarbrücken den zweiten Tabellenplatz an Oettingen abgeben müssen und liegt mit 16 Punkten nun zwei Zähler hinter der Spitze. Und es hätte sogar noch härter kommen können: Mit 4:2 ging das erste Duell an Hösbach-Bahnhof, erst 'vSxnaiZ' rettete durch ein 3:1 gegen Tobias 'SpVgg-TS8' Staab zumindest einen Zähler.

Schadlos hielten sich derweil auch im sechsten Spiel Türkspor/Cagrispor Nürnberg und der TSV Oettingen. Nürnberg thront weiterhin ganz oben, wenngleich es beim 12:5 gegen den ASV Wunsiedel ungewöhnlich viele Gegentore gab. Pietro-Angelo 'pierfection' Manzione setzte sich mit 7:1 gegen Tim 'Koppe' Sommerer durch, im zweiten Spiel gab es ein 5:4. Oettingen holte derweil beim 5:1 gegen den ASV Fronberg den sechsten Saisonsieg. Auf ein 4:1 gegen Andreas 'Hunt_SnaKebYte-9' Meier folgte ein 1:0 von Philipp 'phlip_1989' Bederke gegen Lothar 'R3l4X0' Pielesch.

Brüder/Roßdorf am Forst verpasst knapp den ersten Punkt

Damit baute das Führungsduo zugleich den Vorsprung auf den vierten Platz aus, da auch der TSV Wilburgstetten am sechsten Spieltag nicht über ein Remis hinauskam. Nach zuvor vier Siegen in Serie gab es für die Mittelfranken ein 3:3 gegen den TSV 1946 Altenberg. Auf ein 1:1 im ersten Spiel folgte ein 2:2 im zweiten. Zurück in der Erfolgsspur ist dagegen der TSV Arnshausen, der an den vergangenen zwei Spieltagen jeweils verloren und daher die Tabellenführung eingebüßt hatte. 'BlaZze' durch ein 2:0 gegen Max 'sweggaausbrazil' Schrecker und Jan 'Frwam' Hofmann durch ein 4:0 gegen Sebastian 'iSHD' Fuss schossen Arnshausen zum 6:0-Mannschaftserfolg gegen den TV 1911 Vohburg. Durchbrochen ist dagegen die Siegesserie des SV Seligenporten nach drei Dreiern in Serie: Gegen den TSV Aufhausen unterlagen die Oberpfälzer mit 4:6. 'FischJr' holte zwar ein 2:2 gegen Lukas 'Lukasmene' Menacher, Nils 'Nils_der_Babo_02' Hoffmann allerdings unterlag mit 2:4 gegen Jonas 'RisingStars93' Menacher.

Zu den ersten Saisonpunkten kam der SV Sportfreunde Dinkelsbühl durch ein kampfloses 6:0 gegen den disqualifizierten TV 1863 Ebern. Das einzige noch aktive Team ohne Zähler ist somit die SG Brüder/Roßdorf am Forst – zumindest dicht dran am ersten Punkt waren die Oberfranken am Sonntag. Mit 6:7 hatte die SG letztlich das Nachsehen gegen den TSV Dieterskirchen. Alexander 'WerdGleichSauer' Sauer legte durch ein 4:0 vor und ließ Brüder/Rossdorf am Forst bereits träumen, im anderen Spiel allerdings unterlag Thomas 'Cptn DimmyG' Görtler mit 2:7 gegen 'Berni1810' zur knappen Niederlage in der Gesamtabrechnung, durch welche die Mannschaft nun Schlusslicht der 17 aktiven Teams ist. Ebenfalls auf dem absteigenden Ast befindet sich der FC/DJK Burgoberbach, der beim 3:6 gegen die SG Ramsberg/St. Veit die vierte Niederlage in Folge kassierte und auf Tabellenplatz 14 steht. Jakob 'Jasch' Scheicher legte beim 2:1 gegen Kevin 'KJ88' Jobst zwar vor, Marvin 'TheBombav' Winner hatte allerdings keine Chance gegen 'Ch3kka90' und unterlag 1:5.

WEITERE NEWS