19.06.2020 18:36 Uhr
Vor dem Grand Final

Wer gewinnt die BFV eFootball League 2020?

von Niklas Aßfalg

BFV eFootball League Nord FC Haarbrücken SpVgg Hösbach-Bahnhof TSV Oettingen Türkspor/Cagrispor Nürnberg BFV eFootball League Süd SG Edenstetten TSV Kronwinkl TSV Königsbrunn VfR Garching FIFA 20
Foto: BFV
Foto: BFV
Die Premierensaison der BFV eFootball League steht kurz vor dem Abschluss, im Grand Final treffen am Sonntag die besten acht Teams aufeinander.

36 Vereine haben in den vergangenen vier Monaten ihr Können auf dem virtuellen Rasen unter Beweis gestellt. In zwei Staffeln und an jeweils 17 Spieltagen wurden die insgesamt acht besten Teams ermittelt, die am Sonntag ab 15.30 Uhr die bayerische Vereinskrone im eFootball ausspielen werden. Die Spitzenquartette der Staffeln Nord und Süd treten im K.o.-System über Kreuz gegeneinander an: Die beiden Meister bekommen es mit den Viertplatzierten der jeweils anderen Division zu tun, außerdem duellieren sich die Zweit- und Drittplatzierten staffelübergreifend. Das Grand Final wird im Best-of-3-Format ausgetragen, zwei Siege bedeuten das Weiterkommen. Zur Wahrung der Chancengleichheit kommt der 85er-Modus von FIFA 20 zum Einsatz. Kommentiert wird der Live-Stream auf dem Twitch-Kanal des BFV durch Fabio 'Fifabio97' Sabbagh von Greuther Fürth.

Die SpVgg Hösbach-Bahnhof fordert als Abschlussvierter der Nord-Staffel im Viertelfinale den Süd-Meister VfR Garching heraus. Mit 139:50 wies die Spielvereinigung in der regulären Saison das beste Torverhältnis ihrer Division auf, gelegentlich mangelte es an der nötigen Effizienz. Mit Garching wartet einer der Favoriten auf den Gesamtsieg, die Oberbayern mussten bislang nicht eine einzige Niederlage hinnehmen – es trifft das torgefährlichste Team des Nordens auf die beste Defensive des Südens. Der TSV Oettingen 1861, seinerseits Nord-Meister, muss sich gegen den TSV Königsbrunn behaupten, die Rollenverteilung ist eindeutig. Die Oettinger dominierten ihre Staffel über weite Strecken der Spielzeit, mit dem Brüderpaar Yannic 'yannic0109' und Philipp 'phlip_1989' Bederke spielen zwei Profis aus der VBL Club Championship für 1861.

Oettinger eFootball-Prominenz als Favorit

Das Duo hatte 2019 bereits die BFV eClub Championship gewonnen, für 'yannic0109' ist es auch eine Vorbereitungsmaßnahme für das VBL Grand Final in der kommenden Woche. "Nachdem wir uns den Ligatitel im Norden sichern konnten, haben wir natürlich auch gewisse Ambitionen auf den Turniersieg", meinte 'phlip_1989' im Vorfeld. Für Königsbrunn spricht nicht allzu viel, die Schwaben verzeichneten in der Süd-Staffel elf Punkte Rückstand auf den Sieger VfR Garching – ein Triumph im Viertelfinale wäre eine faustdicke Überraschung. Königsbrunns Kapitän Marc 'Sto98' Stowasser merkte allerdings zurecht an: "Die reguläre Saison spielt keine Rolle mehr." Der Weg in den Playoffs soll Königsbrunn laut Stowasser "an die Spitze" führen.

Als Vizemeister der Staffel Nord wird Türkspor/Cagrispor Nürnberg der SG Edenstetten gegenüber stehen. "Wir sind für das Turnier am Sonntag vorbereitet und werden alles dafür tun, es zu gewinnen", kündigte Nürnbergs Kapitän Alpay 'Alpii53' Akarsu an. Edenstettens Jonas 'funkibaer' Funk zeigte sich ebenfalls optimistisch und legte den Titelgewinn als Zielvorgabe fest. Nach den Erfahrungen der bisherigen Saison muss der SGE aber eine leichte Außenseiterrolle zugeschrieben werden. In der abschließenden Partie kämpfen der TSV Kronwinkl und der FC Haarbrücken um einen Platz im Halbfinale. Der TSV hatte die Süd-Meisterschaft nach verlorenem direkten Vergleich mit Garching nur knapp verpasst, die Punkteausbeute war dieselbe. Haarbrücken lässt diese Tatsache kalt: "Den Blick auf das Finale scheuen wir nicht", meinte Paul 'Paul_Miroslav262' Klose.

Beendet
Bayerischer Fußball-Verband
Grand Final der BFV eFootball League 2020
TEILNEHMER 8 / 8
TURNIERSTART So, 21.06.20 15:30 Uhr
SPIELMODUS 1 vs 1 85er Modus
PLATTFORM PlayStation 4
SPIEL FIFA 20
Bayerischer Fußball-Verband
Grand Final der BFV eFootball League 2020
ansehen