13.01.2021 14:39 Uhr
Erster Spieltag steht bevor

BFV eFootball League: Neue Gesichter im Süden

von Niklas Aßfalg

Spielvorschau 1. Spieltag Spielvorschau 1. Spieltag
Foto: BFV
Foto: BFV
Die BFV eFootball League by Bayernwerk startet in den kommenden Tagen in ihre zweite Saison, wir verschaffen euch einen Überblick.

Mit einem Kracher startet die BFV eFootball League in in ihre zweite Saison: Im vergangenen Jahr hatte sich der TSV Oettingen mit 2:1 im Grand Final gegen die SG Edenstetten den Premierensieg im Wettbewerb gesichert, am ersten Spieltag der neuen Spielzeit kommt es zur Wiederauflage des Finalduells. Beide Teams wollen sich gleich zum Start in der oberen Tabellenregion der Bayernliga Nord festsetzen, um sich eine gute Ausgangsposition für die erneute Teilnahme an den Playoffs zu verschaffen. Der erste Spieltag der neuen Runde steigt zwischen dem 14. und 17. Januar.

Dabei treffen im Norden unter anderem auch der FC Haarbrücken und der SV Hohenau aufeinander. Haarbrücken hatte sich im vergangenen Jahr den dritten Platz erkämpft, während Hohenau nach durchwachsener Hinserie ins Rollen gekommen war und die Hauptrunde schließlich auf Platz zwölf beendet hatte. Neu in der BFV eFootball League sind unter anderen der 1. SC Feucht und der TSV Aholming, die zum Auftakt aufeinandertreffen. Die DJK Eibach, ein weiterer Neuling, bekommt es mit dem TSV Dieterskirchen zu tun. Der SC 1919 Zwiesel, der in der Vorsaison lange um einen Spitzenplatz in der Süd-Staffel mitgemischt hatte und letztlich Siebter wurde, startet gegen den TSV 1946 Altenberg.

Viele neue Gesichter im Süden

Die Süd-Staffel war im vergangenen Jahr von einem Duo dominiert worden, am Ende der Hauptrunde landete der VfR Garching auf Platz eins vor dem punktgleichen TSV Kronwinkl. Zum Start in die neue Runde bekommen es die Oberbayern nun mit Türk Spor Hausham zu tun, während Kronwinkl gegen den SV Bad Heilbrunn ein erstes Ausrufezeichen setzen will. Als Vierter ins Ziel gekommen war vor Jahresfrist der TSV Königsbrunn, der es am ersten Spieltag mit dem SSV Wurmannsquick und somit einem Neuling in der BFV eFootball League zu tun bekommt.

Erstmals vertreten sind auch der TSV Gilchling/Argelsried und der SV Hornbach, die zum Auftakt gegeneinander spielen. Selbiges gilt für die DJK Seifriedsberg und den SSV Eggenfelden sowie für den SC Kirchasch und den SV Bad Tölz. Der SV Nord München-Lerchenau hatte in der Summer League sowie den jüngsten Testspielen überzeugt und will nun gegen den TSV Kößlarn direkt Stärke demonstrieren. Der Vorjahressechste dürfte jedoch gewarnt sein und dem Neuling einen Strich durch die Rechnung machen wollen.

Im Anschluss an den ersten Spieltag geht es zwischen dem 21. und 24. Januar mit dem zweiten Spieltag weiter, ehe zwischen dem 28. und 31. Januar der erste Doppelspieltag der Saison ansteht. Als Unterbau der beiden Bayernligen dienen in diesem Jahr erstmals die Landesligen, in deren vier Staffeln die Teams um den Aufstieg kämpfen.