24.03.2020 15:26 Uhr
Der sechste Spieltag

Staffel Süd: Garching thront weiterhin ganz oben

von Patrick Wichmann

BC Uttenhofen DJK Schwabhausen/Lech FC 1928 Augsburg Hochzoll FC Hausham 07 FC Vilshofen FSV Inningen SC 1919 Zwiesel SG Edenstetten SV Bad Heilbrunn SV Hohenau SpVgg Kaufbeuren TSV Klingenbrunn TSV Kronwinkl TSV Königsbrunn TSV Kösslarn Türk Spor Hausham VfB Hallbergmoos-Goldach VfR Garching Spielbericht 6. Spieltag FIFA 20
Foto: eSport Studio
Foto: eSport Studio
Keine Veränderung an der Spitze hat der sechste Spieltag der Staffel Süd der BFV eFootball League gebracht, wir geben einen Überblick.

Der VfR Garching marschiert weiter durch die Süd-Staffel der BFV eFootball League, auch am sechsten Spieltag waren die Oberbayern nicht zu bezwingen. Mit 9:1 setzte sich der Tabellenführer am Sonntag gegen den BC Uttenhofen durch und thront mit nun 18 Punkten weiterhin ganz oben. Ahmet 'VfR_Garching_Ahmet-64' Yüksel legte mit einem 5:1 vor, Lukas 'VfR Garching Lukas' Keller finalisierte mit einem 4:0 den souveränen Mannschaftssieg, durch den Garching als einziges Team der Liga ohne Verlustpunkt ist. Mit drei Punkten Rückstand lauert nach wie vor die SG Edenstetten auf Platz zwei, am Sonntag gab es durch ein 6:0 und ein 8:2 in den Einzeln in der Gesamtabrechnung einen klaren 14:2-Sieg gegen den FC 1928 Augsburg Hochzoll. Ebenso wie Edenstetten hat auch der TSV Kronwinkl 15 Punkte auf dem Konto, beim 6:4 gegen die DJK Schwabhausen/Lech gab es den fünften Saisonsieg. Zwar kam Pascal 'Cramzyy' Weber gegen 'Wein10Wein8' nicht über ein 2:2 hinaus, Bene 'Benew12' Wurmer sorgte aber durch ein 4:2 gegen 'Greini_Jr' für den Mannschaftserfolg.

Eine überraschende Niederlage gab es derweil für den FSV Inningen, der infolge des 2:3 gegen den VfB Hallbergmoos-Goldach den vierten Platz eingebüßt hat. Ein 1:0 im zweiten Spiel war zu wenig, um die 1:3-Pleite aus der ersten Partie wettzumachen. Für Inningen war es die zweite Saisonniederlage nach dem 3:12 gegen Edenstetten am dritten Spieltag. Den Patzer Inningens hat der TSV Kösslarn genutzt, der sich durch ein 3:2 gegen den TSV Königsbrunn den vierten Platz sicherte. Florian 'daPole8' Feichtinger legte mit einem 2:0 gegen Marc 'Sto98' Stowasser die Basis für den Sieg, den Johannes 'Johaluk' Lukes im zweiten Spiel durch ein 1:2 gegen 'Schmax94' rettete. Für Königsbrunn hingegen war es der dritte Rückschlag in Serie, nachdem das Team zum Saisonauftakt drei Siege gefeiert und zeitweise die Tabellenspitze übernommen hatte.

Vilshofen feiert den ersten Sieg

Den deutlichsten Sieg feierte am sechsten Spieltag der SC 1919 Zwiesel, der den FC Hausham 07 mit 16:1 regelrecht überrollte. Auf ein 6:1 im ersten Spiel folgte ein 10:0 im zweiten, wodurch Zwiesel mit nun zehn Punkten auf dem siebten Platz steht. Ebenfalls torreich ging es zwischen Türk Spor Hausham und dem SV Hohenau zu, und auch in dieser Partie gab es einen deutlichen Sieger. Hausham feierte beim 11:4 den dritten Saisonsieg und den zweiten Dreier in Folge, damit kletterten die Oberbayern als Neunter knapp in die obere Tabellenhälfte, während Hohenau mit einem Zähler weiterhin Letzter ist. Oguz 'OGG' Subasi machte beim 7:1 gegen Andreas 'SeidlAnde' Seidl alles klar, Can 'Flamingo3460' Yilmaz schlug Lukas 'unknown_svh' Stadler zudem mit 4:3.

Einen Zähler vor Türk Spor Hausham und punktgleich mit Zwiesel rangiert die SpVgg Kaufbeuren, die am Sonntag den dritten Sieg einfuhr. Ein 4:1 und ein 6:0 in den Einzeln sorgten für den klaren 10:1-Mannschaftserfolg gegen den TSV Klingenbrunn. Den ersten Sieg durfte derweil der FC Vilshofen bejubeln. Gegen Uttenhofen (5:5) und Hallbergmoos-Goldach (8:8) hatten die Niederbayern bereits gepunktet, beim 9:6 gegen den SV Bad Heilbrunn gab es im sechsten Anlauf nun erstmals drei Zähler. 'Capital_jasy' setzte sich mit 4:3 gegen Flo 'Poperzen-Peter' Kapfhammer durch, Julian 'Trautwein33' Trautwein mit 5:3 gegen Christoph 'Schimmelkopf' Hüttl.

Ähnliche Artikel

WEITERE NEWS