21.04.2020 12:56 Uhr
Der zehnte Spieltag

Staffel Süd: Hallbergmoos-Goldach schockt Garching

von Patrick Wichmann

BC Uttenhofen DJK Schwabhausen/Lech FC 1928 Augsburg Hochzoll FC Hausham 07 FC Vilshofen FSV Inningen SC 1919 Zwiesel SG Edenstetten SV Bad Heilbrunn SV Hohenau SpVgg Kaufbeuren TSV Klingenbrunn TSV Kronwinkl TSV Königsbrunn TSV Kösslarn Türk Spor Hausham VfB Hallbergmoos-Goldach VfR Garching Spielbericht 10. Spieltag FIFA 20
Foto: eSport Studio
Foto: eSport Studio
Der VfR Garching hat am zehnten Spieltag der Staffel Süd in der BFV eFootball League erstmals gepatzt, liegt aber weiter vorne. Wir verschaffen einen Überblick.

Die Weiße Weste ist dahin: Als einziges Team der Süd-Staffel war der VfR Garching ohne Verlustpunkt in den zehnten Spieltag gegangen, büßte die Makellosigkeit am Sonntag aber ein – und das durchaus überraschend. Gegen den Tabellen-13. VfB Hallbergmoos-Goldach musste sich der Spitzenreiter mit einem 1:1-Remis begnügen. 'VfR Garching Lukas' kam nicht über ein 1:1 hinaus, 'VfR_Garching_Ahmet-64' nicht über ein 0:0. Der Vorsprung des VfR auf die Verfolger ist aber dennoch recht komfortabel, wenngleich dieser am zehnten Spieltag ein wenig einschmolz. Zweiter bleibt die SG Edenstetten, die mit nun 24 Zählern noch vier Punkte Rückstand auf Garching hat. Am Sonntag gab es mit einem 9:0 den erwartet deutlichen Sieg gegen das Schlusslicht, den FC Hausham 07. 'funkibaer' hatte beim 6:0 gegen 'dachrisi' keine Mühe, 'zDxniz' schlug zudem 'AlenFCH07' mit 3:0. Punktgleich mit Edenstetten und damit ebenfalls in Lauerstellung liegt der TSV Kronwinkl auf Platz drei infolge des 9:4-Erfolgs gegen den SC 1919 Zwiesel. Zwar unterlag 'maslw11' mit 3:4, im zweiten Spiel aber gab es ein 6:0.

Als Titelkandidat ernst zu nehmen, ist inzwischen auch Türk Spor Hausham. Nach einem durchwachsenen Saisonstart mit nur drei Punkten aus vier Spielen haben die Oberbayern mittlerweile Fahrt aufgenommen, am Sonntag gab es beim 9:5 gegen den FSV Inningen den sechsten Sieg in Folge. Mit 21 Punkten steht Hausham derzeit auf dem fünften Platz. 'OGG' fuhr ein lockeres 9:1 gegen 'fsvdomi' ein, das 0:4 aus dem zweiten Spiel war daher zu verschmerzen. Vierter ist der TSV Königsbrunn, der sich zu einem 5:4-Erfolg gegen den FC Vilshofen mühte und punktgleich mit Hausham liegt. 'Sto98' rettete Königsbrunn durch ein 5:0 gegen 'bledooHD', während 'TsvKö_Basti' mit 0:4 gegen 'Capital_jasy' unterlag.

Hohenaus Formkurve zeigt weiter nach oben

Zunehmend ins Hintertreffen gerät dagegen der TSV Kößlarn. Nach dem achten Spieltag hatten die Niederbayern noch auf Platz zwei gestanden, kassierten seitdem aber zwei Pleiten und fielen infolgedessen auf Rang sechs zurück. Nach einem 0:12 gegen Garching folgte nun ein 3:7 gegen die SpVgg Kaufbeuren. Auf ein 2:2 im ersten Spiel folgte ein 1:5 im zweiten zur Niederlage in der Gesamtabrechnung. Von Platz elf auf zwölf zurückgefallen ist der BC Uttenhofen – und zwar trotz eines Siegs: Die Oberbayern setzten sich mit 6:3 gegen den TSV Klingenbrunn durch, fielen aufgrund der Torbilanz aber hinter den punktgleichen SV Bad Heilbrunn. 'Manuel Birkner' trennte sich mit 1:1 von 'Tsubasa10', im zweiten Spiel gab es ein 5:2.

Der SV Bad Heilbrunn wiederum stürmte zu einem 11:2-Sieg gegen den FC 1928 Augsburg-Hochzoll und verbesserte sich – wie erwähnt – auf den elften Platz. 'Poperzen-Peter' machte es mit einem 4:2 noch vergleichsweise spannend, 'Schimmelkopf' fertigte 'tasakjoe666' mit 7:0 ab. Die Krise von Augsburg-Hochzoll geht damit weiter: Den bislang einzigen Sieg holten die Schwaben am ersten Spieltag, seitdem gelang gerade einmal ein Punkt aus neun Spielen. Mit folglich vier Zählern steht der FC auf dem 17. Tabellenplatz. Ein Befreiungsschlag im Keller gelang dagegen dem SV Hohenau, der die DJK Schwabhausen/Lech mit 5:4 niederrang und die gute Form unter Beweis stellte. Aus den vergangenen vier Spielen holten die Niederbayern sieben Punkte und verbesserten sich mit nun insgesamt acht Zählern auf den 14. Platz. Im Duell mit Schwabhausen/Lech machte 'unknown_svh' den Unterschied durch ein 2:1 gegen 'Turbokitty', im anderen Spiel fuhr 'bastibb' ein 3:3 ein.

WEITERE NEWS