29.04.2020 11:22 Uhr
Der elfte Spieltag

Staffel Süd: Neue Spannung im Titelkampf

von Patrick Wichmann

BC Uttenhofen DJK Schwabhausen/Lech FC 1928 Augsburg Hochzoll FC Hausham 07 FC Vilshofen FSV Inningen SC 1919 Zwiesel SG Edenstetten SV Bad Heilbrunn SV Hohenau SpVgg Kaufbeuren TSV Klingenbrunn TSV Kronwinkl TSV Königsbrunn TSV Kösslarn Türk Spor Hausham VfB Hallbergmoos-Goldach VfR Garching Spielbericht 11. Spieltag FIFA 20
Foto: eSport Studio
Foto: eSport Studio
Der elfte Spieltag der Staffel Süd der BFV eFootball League hat neue Spannung ins Titelrennen gebracht, wir verschaffen euch einen Überblick.

Neun Spieltage lang war der VfR Garching durch die Süd-Staffel der BFV eFootball League spaziert, seit der Osterpause allerdings ist die gute Form des Tabellenführers dahin. Nachdem es in der Vorwoche beim 1:1 gegen Hallbergmoos-Goldach den ersten Punktverlust der Saison gegeben hatte, patzte der VfR am elften Spieltag nun erneut. Gegen den SV Bad Heilbrunn kamen die Oberbayern nicht über ein 3:3 hinaus, der Vorsprung auf die Verfolger schmolz infolgedessen auf zwei Punkte ein. Und beinahe wäre es sogar noch schlimmer gekommen: 'VfR Garching-Kaanb1907' unterlag mit 0:2 gegen 'Prof_Dr_Speck', doch 'VfR_Garching_Ahmet-64' rettete dem Tabellenführer durch ein 3:1 gegen 'Poperzen-Peter' immerhin einen Punkt.

Hinter Garching lauern die SG Edenstetten und der TSV Kronwinkl mit je 27 Punkten. Edenstetten fuhr am Sonntag ein 11:3 gegen den TSV Klingenbrunn ein, da sich 'funkibaer' mit 4:2 gegen 'Tsubasa10' durchsetzte und 'dsclukas' mit 7:1 gegen 'damacht'. Kronwinkl holte derweil den Pflichtsieg gegen das Schlusslicht FC Hausham 07, der mit 10:4 allerdings nicht ganz so deutlich ausfiel wie erwartet. 'Benew12' machte es beim 6:1 gegen 'dachrisi' deutlich, 'maslw11' hatte bei seinem 4:3-Erfolg etwas mehr Mühe.

Türk Spor Hausham siegt und siegt

Auch das erweiterte Spitzenfeld hat den Rückstand auf Garching am elften Spieltag weiter reduziert. Auf Platz vier bleibt der TSV Königsbrunn, der den FSV Inningen mit 6:1 bezwang. 'Schmax94' legte beim 4:0 gegen 'Lr4' vor, 'Sto98' machte es beim 2:1 gegen 'SR_87' ein wenig knapper. Den bereits siebten Sieg in Folge gab es für den Tabellensechsten Türk Spor Hausham beim 10:4 gegen den BC Uttenhofen. Angesichts des 8:0-Erfolgs von 'OGG' gegen 'Streetkicker' war das 2:4 von 'Flamingo3460' gegen 'Lukas17' zu verschmerzen. Sowohl Königsbrunn als auch Hausham haben 24 Punkte auf dem Konto, am kommenden Spieltag kommt es nun zum direkten Duell der beiden Klubs.

Hinter diesem Quintett klafft bereits eine kleine Lücke: Der SC 1919 Zwiesel folgt auf Platz sechs mit 19 Punkten und hat somit fünf Zähler Rückstand auf Türk Spor Hausham. Am Sonntag gab es in den Einzeln ein 4:2 und ein 1:1 zum 5:3-Gesamtsieg gegen Kößlarn, durch den Zwiesel in der Tabelle am Gegner vorbeigezogen ist und den TSV auf Platz sieben verdrängt hat. Für Kößlarn war es die bereits dritte Niederlage in Folge, durch die eine Spitzenplatzierung in immer weitere Ferne rückt. Auf Platz acht geklettert ist die DJK Schwabhausen/Lech durch ein hart erkämpftes 8:7 gegen den FC Vilshofen, der mit fünf Punkten weiterhin auf Rang 16 steht. 'The_panzer6' rang 'bledooHD' mit 5:4 nieder, 'Greini_Jr' trennte sich mit 3:3 von 'Capital_jasy'.

Hohenaus Formkurve zeigt weiter nach oben

Auch Vilshofens Konkurrenz im Tabellenkeller ging am elften Spieltag leer aus. Während der FC Hausham 07, wie erwähnt, mit 4:10 gegen Kronwinkl unterlag, kassierte der FC 1928 Augsburg Hochzoll ein 1:12 gegen den SV Hohenau und steht weiterhin mit vier Punkten auf Platz 17. Gegen 'unknown_svh' gab es ein 0:7, im zweiten Spiel ein 1:5. Hohenau hingegen klettert immer weiter: Nachdem die Niederbayern lange auf dem letzten Platz gestanden hatten, weist die Formkurve inzwischen steil nach oben. Zehn Punkte holte Hohenau aus den vergangenen fünf Spielen und steht mit nun elf Punkten auf dem 13. Tabellenplatz. Damit ist der SVH am VfB Hallbergmoos-Goldach vorbeigezogen, der nach dem 1:1 gegen Garching das nächste Ausrufezeichen verpasste. Am Sonntag nämlich unterlagen die Oberbayern mit 7:12 gegen die SpVgg Kaufbeuren. Im ersten Spiel gab es ein 3:6, im zweiten ein 4:6. Kaufbeuren bildet als Neunter den Abschluss der oberen Tabellenhälfte.

Die richtige Stärkung vor dem "Schwitzen"

eFootballer aufgepasst: Saturn, offizieller Partner der #StayAtHome-Cups, sorgt mit tollem Grillequipment für die richtige Stärkung vor der Anstrengung an der Konsole. Mehr Informationen dazu und tolle Angebote findet ihr hier.

WEITERE NEWS